Russland: Die 7 Besonderheiten der LIFO®-Methode

Russland: Die 7 Besonderheiten der LIFO®-Methode
Russland: Die 7 Besonderheiten der LIFO®-Methode

Die 7 Besonderheiten der LIFO®-Methode mit welchen Sie auch in Russland erfolgreich arbeiten:

1. Sie werden noch mehr Erfolg haben – im Beruf und im Privatleben!

In vielen Unternehmen und Teams werden konkrete Problemstellungen mit der LIFO®-Methode seit Jahren erfolgreich gelöst! Mit der LIFO®-Methode erreichen Sie Ihre Ziele auf dem russischen Markt leichter und setzen Stärken noch effizienter ein!

Es gibt keine richtigen und falschen Verhaltensmuster: Das besonders Positive der LIFO®-Methode ist, dass sie nicht vorgibt, es gebe den einen richtigen und erfolg bringenden Verhaltensstil im Privat- und Berufsleben. Jeder der bevorzugten LIFO®-Verhaltensstile, die Stärke ihrer Ausprägung und ihre Kombinationen untereinander können gleich erfolgreich sein und sind positiv zu beurteilen.

Die LIFO®-Methode stellt Strategien für den erfolgreichen Einsatz der individuellen Verhaltensmuster in den Mittelpunkt. Sie suggeriert nicht wie manch andere Verhaltensstilmethode, dass es „richtige“ Verhaltensnormen gibt und Abweichungen davon zu kritisieren sind.

2. Die Betonung liegt auf Stilvielfalt und nicht Stilreduzierung

Die LIFO®-Methode verwendet zur Verhaltensbeschreibung nicht die Einzelstile, sondern die gesamten Stilkombinationen aus allen 4 Stilen und die Intensität ihrer Ausprägung. Damit ergeben sich nicht nur 4, 16 oder 32 verschiedene Verhaltensmuster, sondern ein Vielfaches davon. Es gibt kein Normprofil. Die Stile und somit die Anwender erfahren keine Bewertung. Die Anwender werden sich zuerst ihrer Stärken bewusst. Auf diese Weise verfügen sie über hohe Motivation, um sich mit den Situationen auseinander zu setzen, in denen sie ihre schwächer ausgeprägten Verhaltensstile stärker einsetzen können.

3. Stärken/Schwächen Paradoxon

Die LIFO®-Methode hat nicht den Anspruch, dass Sie Ihr Verhalten ändern sollen. Im Gegenteil – Sie sollten Ihre Stärken gezielt einsetzen und damit sich und anderen den größtmöglichen Nutzen bieten.

Reduzieren sollte man jedoch die Tendenz, unsere Stärken übertrieben anzuwenden, da dies den Einsatz weiterer Stärken reduziert und somit diese Stärke zur Schwäche werden kann. Dies wirkt sich besonders in stress- und konfliktreichen Situationen nachteilig aus. Wir können uns mit Hilfe der LIFO®-Methode von Verhaltensstilen lösen, die unserem Ziel nach persönlicher Selbstentwicklung im Weg stehen.

4. Unterscheidung von Günstigen und Ungünstigen Bedingungen

Es wäre nicht sinnvoll anzunehmen, dass alle Menschen in normalen bzw. entspannten Situationen (Günstige Bedingungen) genauso reagieren wie in angespannten Situationen, d.h. bei Stress bzw. Konflikt (Ungünstigen Bedingungen). Denken Sie zum Beispiel an Teambesprechungen oder an Gespräche mit Ihrem Partner. In beiden Fällen kann es sinnvoll sein, sich in bestimmten Stress- und Konfliktsituationen anders zu verhalten als unter günstigen Kommunikationsbedingungen.

Der LIFO®-Fragebogen trägt diesem Umstand Rechnung. Er unterscheidet deswegen zwischen Günstigen und Ungünstigen Bedingungen und spiegelt das entsprechende Verhaltensmuster wieder.

5. Unterscheidung zwischen Absicht, Verhalten und Wirkung

Mit der Fragebogenunterteilung in Absicht (welche Absichten verfolgen wir), Verhalten (aus welchem Verhaltensstil heraus agieren wir) und Wirkung (welche Wirkung hat unserer Meinung nach unser Verhalten auf andere) wurde Carl Rogers Kongruenz-Konzept Rechnung getragen.

Dieses Konzept bringt zum Ausdruck, dass Kommunikation dann als ehrlich, ernsthaft und mit Integrität wahrgenommen wird, wenn sie kongruent ist – d.h. wenn Übereinstimmung zwischen Werten, Tonfall, Betonungen, Mimik mit unseren Gefühlen, Wünschen, Sehnsüchten, Verlangen und Absichten gegeben ist.

Mit diesem hocheffizienten Konzept stellt die LIFO®-Methode dar, inwieweit sich Erziehungsmuster, eingenommene Rollen und Situationen konform oder hemmend gegenüber unseren persönlichen Absichten und Verhaltensweisen auswirken.

Mit AVW (Absicht, Verhalten, Wirkung) erhalten Sie als Anwender im Rahmen der LIFO®-Methode ein einzigartiges Konzept, mit dessen Hilfe Kommunikationsprozesse bewusst gemacht werden. AVW liefert aussagekräftiges und umsetzbares Feedback über die Kommunikationseffektivität und schult ein zielgerechtes Kommunikationsverhalten.

6. Die Fragebögen sind ausgerichtet auf Rollen/Situationen

Sicherlich kann man davon ausgehen, dass Verhaltensstile bzw. Verhaltensmuster auf unterschiedliche Lebenssituationen übertragbar sind, da sich die Motive für Verhalten nicht immer von Situation zu Situation ändern. So kann man z.B. aus der Art, in der eine Person Projekte plant, darauf schließen, wie diese Person in Entscheidungsprozessen vorgeht oder wie sie sich am besten überzeugen lässt.

Diese Schlussfolgerungen sind aber nicht in allen Fällen zulässig. So kann ein Verkäufer gelernt haben, in der Rolle des Verkäufers ein Verhaltensmuster zu nutzen, das er in anderen Situationen nicht anwendet. ähnliches gilt in Lernsituationen oder für die Rolle als Führungskraft etc. Auch ist es einfacher für den Teilnehmer, wenn er statt einer verbalen Rahmung der Rolle durch den Trainer, Berater bzw. Coach entsprechende Fragebögen vor sich sieht, welche die spezifische Situation bzw. Aufgabenstellungen beschreiben, in der sich ein Verkäufer, ein Lernender, ein Trainer oder eine Führungskraft befindet. Aus diesem Grund wurden bei der LIFO®-Methode zusätzliche Fragebögen entwickelt, mit denen die verschiedenen Situationen erfasst und abgebildet werden können.

7. Verwendung von Umgangssprache

Die LIFO®-Methode verwendet sofort verständliche, umgangssprachliche und einprägsame Begriffe. Diese sind ebenso beschreibend und wertfrei wie die Ergebnisse und bringen jedem Verhaltensstil die gleiche Wertschätzung entgegen. Durch die umgangssprachlichen Beschreibungen lassen sich die LIFO®-Verhaltensstile und die dahinterliegenden Beweggründe leicht erkennen.

Die LIFO®-Methode vermittelt das Verständnis für Stärken und Übertreibung von Stärken in leicht nachvollziehbarer, einprägsamer und sofort anwendbarer Form!

Die LIFO®-Methode geht davon aus, dass Verhaltensmuster hauptsächlich das Ergebnis von Erziehung und Erfahrungen, d.h. bisherigen Lernens sind. Wir haben gelernt, uns anderen gegenüber so zu verhalten, dass unsere unterschiedlichen psychischen und physischen Wünsche möglichst befriedigt werden. Dies erreichen wir durch unsere individuelle Kombination der Verhaltensstile. Diese Kombination ist die Quelle unserer Stärken.

Unsere individuelle Kombination der Verhaltensstile ist aber nicht immer und in allen Situationen hilfreich – speziell wenn wir unsere Stärken übertrieben einsetzen und sie damit zu unseren Schwächen werden. Mit ausreichender Motivation, Selbstdisziplin und Übung können wir lernen, unsere Verhaltensstile so zu variieren, dass wir den größtmöglichen Nutzen erreichen.

Mit Hilfe der LIFO®-Grundstile können die unterschiedlichen Verhaltensmuster beschrieben werden. Diese LIFO®-Grundstile wurden auf Basis von 4 Verhaltensorientierungen bei Fromm entwickelt. Jeder Mensch bevorzugt innerhalb seiner Verhaltensmuster einen oder mehrere der LIFO®-Grundstile. Dabei gilt, dass es keinen besseren oder schlechteren LIFO®-Stil gibt. Alle vier Verhaltensstile und die daraus abgeleiteten Kombinationen der LIFO®-Stile können gleich erfolgreich sein und sind positiv zu werten. Sie können noch produktiver eingesetzt werden, wenn wir sie uns vollständig bewusst machen, verstehen und weiterentwickeln.

Mit Hilfe der LIFO®-Methode können Sie lernen, bereits vorhandene, aber schwächer ausgeprägte Verhaltensstile weiterzuentwickeln und mit ihnen umzugehen. Ziel ist es nicht, sich zu ändern, sondern jeden einzelnen der Stile situationsgerecht und effizient einzusetzen.

Die Messung der individuellen Ausprägung dieser Verhaltensstile erfolgt über einen Fragebogen, der das bevorzugte Verhaltensmuster und das Ausmaß, mit dem diese Stile benutzt werden, abbildet.

_______________________________________________________________

Autor: Jochen Kracht, Inhaber und Geschäftsführer | PROAKTIV-Management in Moskau

Was sagen Sie zu diesem Artikel? Teilen Sie Ihre Frage, Anregung oder Meinung mit den anderen Lesern im Kommentar-Feld weiter unten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s